Prähistorisches

Ist ja nicht so wie bei den meisten anderen Sambagruppen, dass wir uns erst kennen, seitdem wir gemeinsam Sambarhythmen trommeln. Vielmehr sind einige von uns schon seit den siebziger Jahre befreundet.
Andere kennen sich, seitdem sie gemeinsam Urlaub gemacht haben. Außerdem kannten sich viele von uns auch schon, weil unsere Kinder in dieselbe Schule gegangen sind.
Und Musik haben wir auch schon früher gemeinsam gemacht. Zum Beispiel, wenn wir zu Weiberfastnacht mit Quetsch, decke Trumm und Zinndeckel die Nachbarschaft aufgemischt haben.

Bild "PraeKC.jpg"
Die KC-Vorläufer auf der Karnevals-Fete der Höhenhauser Entefööss


Gründerzeit

In der Peter-Petersen-Schule hatten Lehrer Mitte der neinziger Jahre die Sambagruppe Lur de Malucos gegründet. Die kam so gut an, dass auch einige Schüler Samba spielen wollten und etwas später in der Gesamtschule Holweide die Jugend-Sambagruppe "Sambestinhas" gründeten.
Als die Lur de Malucos dann mal bei einem Siedlungsfest in Köln-Höhenhaus für Stimmung sorgten, hörte man im Publikum Bemerkungen wie "Das würde mir auch Spaß machen!" Aber es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Zum Beispiel Ute tut es.
Was wäre uns entgangen, wenn damals nicht unsere Ute die Initiative ergriffen und kurzerhand einen Einsteigerworkshop organisiert hätte. Der fand am 8./9.11.1996 statt. Danach wurde wöchentlich geprobt. Und seither gilt dieses Datum als unser Gründungsdatum.
  

Meilensteine

Seit unserer Gründung hatten einige Ereignisse für die Entwicklung unserer Gruppe eine besondere Bedeutung.

Erster öffentlicher Auftritt

Nach unserer Gründung hatten wir gerade sechsmal geprobt und sind dann erstmals mit unserem Mini-Repertoir beim Geisterzug in die Öffentlichkeit gegangen. Die Leute waren von uns restlos begeistert und feierten uns, was bei uns natürlich einen riesigen Motivationsschub auslöste.
Das wollten wir öfter haben und das war der Beginn unserer Entwicklung zu Rampensäuen.

Kulturschock

Im Spätsommer 1997 haben wir beim ersten Transatlantico-Workshop von Dudu Tucci teilgenommen. Wir haben dort erstmals Sambistas von vielen anderen Samba-Gruppen kennengelernt. Und vor allem haben wir in dem Workshop mit großen Augen und offenem Mund festgestellt, dass Samba auch anders gespielt werden kann, als wir es bisher kannten - vor allem schneller !
Seitdem kam Tempo in die Bude!

Bild "transatlantico.jpg"
Keine Angst Dudu, das lernen wir schon noch



erstmals im Fernsehen

Im Oktober 1997 suchte der WDR eine Sambagruppe für einen Trailer zum ersten Köln-Marathon. Die Wahl fiel ausgerechnet auf - uns! Viele von uns hatten damals hochgradige Anfälle von Lampenfieber.
Heute kann uns ein TV-Auftritt schon längst nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Lunte gerochen

Unser Sambalehrer Thomas sagte mal: " Katakichi Cologne war mal eine ruhige und pflegeleichte Sambagruppe - bis der liebe Gott die mal nach Coburg geschickt hat"
Die einzigartige Atmosphäre dieses Festivals ist für uns in jedem Jahr immer wieder eine Reise wert. Und seitdem drehen sich unsere gesamten Jahresplanungen hauptsächlich um die Frage "Was bieten wir in Coburg dem Publikum?"

Man kann sich beim Samba bewegen!

Mylgia van Utrecht hat sich mal einen unserer Auftritte angesehen und kommentierte den dann so: "Nicht schlecht! Ach übrigens, man kann sich beim Samba auch bewegen!" Auf die Frage "Echt? Wie denn?" kam dann ein Workshop zustande.
Und seitdem sind die KCs in der Lage, im Takt von einem Fuß auf den anderen zu steigen!!

Gesucht und gefunden

Die Tanzgruppe Girasol war im Jahre 2002 auf der Suche nach einer Sambagruppe, der sie sich im Rahmen des Sambafestivals in Coburg anschließen konnten. Bei diesem "Casting" gewannen wir. Daraus hat sich eine dicke Freundschaft entwickelt und wir gestalten seitdem viele unserer Auftritte gemeinsam mit Girasol.

Bild "KCGirasol.JPG"
Die KCs mit Sören sowie Ilona und Sabine von Girasol


Zehn Jahre und kein bisschen leise

Im Jahre 2006 haben wir unser zehnjähriges Jubiläum gefeiert.
Zeit zum Rückblick, der uns mit Stolz erfüllt hat.
Und Zeit zum Feiern. Es gab ein tolles Fest mit vielen KC-Freunden und -Fans.
Von dieser Fete schwärmen alle, die dabeigewesen sind, noch bis heute.
| moziloCMS 1.12.beta4 | Sitemap | Letzte Änderung: Orga (08.09.2017, 09:15:04) |